Hi
Heike Fries
Contact
T : 01575-856 90 72

Laumee Fries

Künstlerin

Meine Mission als Künstlerin? Sie mit meinen Geschichten inspirieren und Poesie und Schönheit in Ihren Alltag bringen. Zum Nachdenken anregen, Lebenslust versprühen – und Sie darin bestärken, mutig, wild und träumerisch zu sein.

Meine Kunst steht für Offenheit und Miteinander – aber auch für Rebellion und Eigensinn. Das ist kein Widerspruch, finde ich. Und poetische Bilder bestärken – auch wenn es mal schlecht läuft.

Starke Bilder und Identifikationsfiguren machen Mut. Erst recht in schweren Momenten.

Licht aus

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wovon ich spreche: Denn Ende 2018 war für mich so ein Moment – ein ziemlich drastischer, wie sich herausstellte. Denn kurz vor Weihnachten erlitt ich eine schwere Sepsis. Als ich nach mehreren Not-OPs eine Woche später aus dem künstlichen Koma aufwachte, war ich komplett bewegungsunfähig. Ein Schock.

Menno, war ich froh, noch am Leben zu sein. An malen und zeichnen war nicht zu denken – an gehen und sprechen leider auch nicht. In den kommenden Monaten habe ich die Kraft der Kunst und der Kreativität wieder ganz neu zu schätzen gelernt. Denn Mut und Durchhaltevermögen brauchte ich eine Menge.

Spot an – für Mut und Fantasie

Ich erinnere mich daran, wie ich schwächlich und zaghaft ausprobierte, ob ich noch zeichnen kann. Man weiß ja nie. Hurra, es ging noch. Ein bisschen krakelig zwar – aber es war alles noch da. Und da Ziele wichtig sind, träumte ich vom Spazierengehen – am liebsten irgendwo am Wasser. Und davon, wieder zu zeichnen, zu malen und zu schreiben.

Aber zuerst lag ein Berg Arbeit vor mir – und auch eine Portion Quälerei. Aber meine Körper spielte mit und heute kann ich wieder laufen, sprechen und Kunst machen. Was für ein Glück!

Diese krasse Erfahrung hat mich ermuntert, Kunst in meinem Leben wieder stärker in den Mittelunkt zu rücken – und noch mehr Schönheit, Wildheit und Poesie in die Welt zu bringen.

Von Hasen und Helden

Bilder und Geschichten begleiten mich schon ewig. Als Kind habe ich gerne Hasen und Pferde gemalt – und Theater gespielt mit Figuren aus Papier. Außerdem liebte ich es draußen zu sein und im Matsch zu spielen und alles mögliche auszuprobieren.

Kein Wunder, dass ich heute so gerne mit Erde male. Und auch während meines Kunst-und Bühnenbildstudiums habe ich mit Materialien und Erzählungen experiemtiert. Seitdem liegen mir neben Malerei und Zeichnung auch Textilkunst und dreidimensionale Figuren am Herzen.

Fantasie und Kreativität gehören zu meinem Leben und meiner Kunst einfach dazu – aber auch Eigensinn, Idealismus und Wertschätzung für das Leben und das Miteinander. Denn wie die Heldinnen und Helden in meinen Bildern und Geschichten kämpfe auch ich für eine bessere Welt.

Kunst macht Spaß – natürlich

Deshalb bin ich stolz darauf, dass meine Kunst seit Jahren nahezu ohne Chemie und Plastik auskommt: Jeden Druck, den Sie bei mir kaufen, fertige ich von Hand in meinem Atelier – mit natürlichen Klebern und Pigmenten.

So können Sie sicher sein, dass Sie sich ein umweltfreundliches und echtes Kunstwerk nach Hause holen. Denn als Künstlein kenne ich meine Verantwortung – für das, was ich in die Welt bringe und welche Materialien und Dienstleistungen ich verwende.

Inspiration für die Zukunft

Kunst hat eine visionäre Kraft. Deshalb glaube ich daran, dass sie Gutes bewirkt: Bilder und Geschichten können auch Sie inspirieren – und Ihnen den nötigen Mut verleihen, Ihr alltägliches Leben mit Fantasie zu verwandeln.

Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Kunst dazu motivieren kann, auch in schlechten Zeiten mutig weiterzumachen und zuversichtlich nach vorne zu schauen. Kurzum: Bilder machen einfach Spaß – und auch Ihre Welt ein bisschen wilder, bunter und schöner.

Sie wollen mehr Poesie im Alltag?  Dann besuchen Sie meine Gallery voller märchenhafter Bilder und Malerei mit Naturfarben. Oder abonnieren Sie meinen Newsletter voller inspirierender Geschichten und Kunst

Wo ich lebe

Ich lebe und arbeite als freischaffende Künstlerin und Autorin in einem kleinen norwegischen Holzhaus im schönen Windeck im Siegtal

Davor habe ich in Berlin, nahe der Schweiz und an tausend anderen Orten gewohnt. In mein neues Zuhause hat mich vor allem die schöne, wilde Natur gelockt. Denn die Landschaft um mich herum ist eine große Inspiration für meine Bilder.

Was mich als Künstlerin inspiriert

In meinen Zeichnungen spielen oft Geschichten eine große Rolle: Vor allem Mythen und Märchen haben es mir angetan. Von Schwanenfrauen bis hin zur keltischen Mythologie findet vieles Platz.

Doch mein Herz schlägt auch für Science-Fiction, Graphic-Novels, Abstraktes und Textilkunst. Im Blog finden Sie spannende Hintergrundinfos und Geschichten zu einigen meiner Bilder.

Naturfarben

Naturfarbenrezepte sind ein anderes Lieblingsthema – und ich gebe mein Wissen darüber gerne weiter. Im Blog gibt es deshalb viele Rezepte, die Sie selbst ausprobieren können.

Fast alle meine Bilder entstehen mit natürlichen Materialien wie Eitempera, Kohle, Erde, Tusche und Fasern. Und ich färbe auch mit Pflanzen oder stelle selbst Tinte her. Ich freue mich, wenn ich Sie mit meiner Begeisterung anstecken kann.

Textkunst

Neben meiner Kunst arbeite ich als Texterin und Autorin. Besuchen Sie mich auf www.textkunstwerk.de

Ausbildung

Studium Freie Kunst/Bühnenbild bei Pauline Disson und Abuzer Güler, Berlin

Studium Kulturwissenschaften Literatur/Geschichte an der FernUni Hagen

Ausbildung Mediengestaltung digital/print in Berlin

 Ausstellungen

2017 KUNSTRAUM, Herchener Malkasten, Windeck

2016 Feuer, Wasser, Erde, Luft, Theater am Park, Eitorf*

2013/2014 jede Menge kleine Pop-up Ausstellungen

2012 ALL ALONG THE WITCHTOWER, Walberberg

2011 SHREDS, Museum Föhren

2009 QUIET, KunstAusstellung, Schweich

2007 – 2008 Interimsgalerie in der Hosenstr, Trier

2006 Temporärer Ausstellungsraum in der Pallasstraße, Trier

2005 FORGOTTEN, Kunstverein K&K im Kankenhaus, Trier

2004 BLOODMONEY, Bider & Tanner, Basel, Schweiz

2003 SPUREN DER ZEIT, Residenz Engelsplatz, Lörrach*

2003 Le Nouveau Printemps, Pézenas, Frankreich

2003 Städtische Galerie Villa Aichele, Lörrach*

2002 Mas les Micocouliers, Montagnac, Frankreich

2001 Galerie Nunatak, Berlin

2001 Berolina Schriftbild, Berlin

2000 Galerie im Uhrturm, Dierdorf

* Gruppenausstellung