Abonniere Neuigkeiten aus Laumees Atelier und erhalte 10 Prozent Rabatt auf deinen nächsten Einkauf in meinem Shop

Hi
Laumee Fries
Contact
T : 01575-856 90 72
E-Mail: post@laumee.de
Textkunst

Von mir bekommst du auch famose Texte für dein kreatives Business.

Auf www.textkunstwerk.de kannst du mehr erfahren und mich beauftragen.

Laumee Fries

Künstlerin

Meine Mission als Künstlerin? Ganz klar: dich mit meinen Geschichten inspirieren und Poesie und Schönheit in deinen Alltag bringen. Außerdem möchte ich dich mit meiner Lebenslust anstecken – und dich darin bestärken, mutig, wild und träumerisch zu sein. Denn du musst nicht unbedingt die besten Voraussetzungen haben, um ein kreatives Leben zu leben. Ich bin das beste Beispiel dafür. 😉

Licht aus

Meine eigene Geschichte begann nämlich nicht sonderlich vielversprechend – es gab mehr Schatten als Licht und noch dazu eckte ich überall an. Aber trotz mieser Voraussetzungen habe ich von Beginn an für meine Kunst gekämpft.

Oder wie es Glen Matlock, der ehemalige Bassist der Sex Pistols, so schön auf den Punkt brachte: „Punk hat nichts mit Klamotten oder Frisuren zu tun. Es ist die Energie, die du angesichts eines unbarmherzigen Schicksals aus deinem gebrochenen Herzen ziehst. Und es ist die Fähigkeit zwischen den Zeilen zu lesen und dich nicht unterkriegen zu lassen.”

Das war schon immer mein Motto. Und vielleicht hat mich genau diese Einstellung auch gerettet, als das Leben mir Ende 2018 erneut einen dicken Rempler versetzte. Was sich im Rückblick als großes Glück erwies, da ich das Leben heute umso mehr als Geschenk ansehe.

Was war passiert? Kurz vor Weihnachten 2018 erlitt ich eine schwere Sepsis. Als ich nach mehreren Not-OPs eine Woche später aus dem künstlichen Koma aufwachte, war ich komplett bewegungsunfähig. Ein Schock. Gehen, sitzen, sprechen, malen, zeichnen? Vollkommen unmöglich.

Weiter aufs Ziel zu – mit Mut und Kreativität

Im Schneckentempo erkämpfte ich mir anschließend meine Bewegungsfreiheit wieder zurück. Gehen konnte ich zwar lange nicht, aber irgendwann konnte ich immerhin einen Stift halten und selbstständig sitzen. Also habe ich mutig ausprobiert, ob ich noch zeichnen kann – oder nur Gekrakel dabei herauskommt. Hurra, es funktionierte, obwohl es schon ein bisschen krakelig war. Aber egal, das war ein Riesenschritt hin zu einem normaleren Leben.

Bis zu meinem ersten kleinen Spaziergang nach der Sepsis lag allerdings noch ein Berg Arbeit vor mir. Aber mit Kraft, Kreativität und Unterstützung durch meine Familie, habe ich mein Ziel erreicht und heute kann ich wieder ganz normal laufen, sprechen und Kunst machen. Was für ein Glück! Und der Beweis, dass es sich lohnt, Ziele zu haben und mutig darauf zuzusteuern.

Diese krasse Erfahrung hat mich dazu motiviert, Kunst in meinem Leben noch stärker in den Mittelunkt zu rücken – und insgesamt mehr Schönheit, Wildheit und Poesie in die Welt zu bringen. Und mit meinen Bildern und Geschichten so viele Leute wie möglich zu inspirieren und zu ermutigen.

Kunst mit Erde und Matsch

Kunst begleitet mich schon ewig. Als Kind habe ich gerne Hasen und Pferde gemalt – und mit kleinen Figuren aus Papier Theaterstücke aufgeführt. Außerdem fand ich es super, draußen im Matsch zu spielen und alles Mögliche zu erkunden und auszuprobieren.

Es passt also, dass ich heute so gerne mit Erde male. Mein Kunst- und Bühnenbildstudium hat mein Themenspektrum über Hasen und Pferde hinaus erweitert und mich zum Experimentieren mit allen möglichen Materialien inspiriert. So schlichen sich schließlich die Naturfarben in mein Atelier – und blieben dort.

Kreativität macht Spaß – natürlich

Heute bin ich schon ein bisschen stolz darauf, dass meine Kunst seit Jahren nahezu ohne Chemie und Plastik auskommt: Meine Originale entstehen mit natürlichen Farben. Und jedes Holzbild, das du bei mir kaufst, stelle ich von Hand mit natürlichen Klebern und Pigmenten her. Und auch meine Drucke auf Papier kommen direkt aus meinem Atelier.

So kannst du sicher sein, dass du dir ein faires und umweltfreundliches Kunstwerk nach Hause holst – direkt von einer Künstlerin aus NRW.

Inspiration für die Zukunft

Kunst hat eine enorme Kraft – daran glaube ich ganz fest. Denn aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sie dabei helfen kann, auch in schlechten Zeiten mit Mut und Zuversicht weiterzumachen. Bilder und Geschichten, die von Herzen kommen, inspirieren und machen Spaß – und können auch deine Welt ein bisschen wilder, bunter und schöner machen.

__________________________________________________________

Du möchtest Poesie, Kunst und Inspiration in deinem Alltag?  Dann besuche meine Gallery voller märchenhafter Bilder und Malerei mit Naturfarben. Oder abonniere meinen Newsletter voller inspirierender Geschichten und Kunst

Wo ich lebe

Ich lebe und arbeite als freischaffende Künstlerin und Autorin in einem kleinen norwegischen Holzhaus im schönen Windeck im Siegtal

Davor habe ich in Berlin, nahe der Schweiz und an tausend anderen Orten gewohnt. In mein neues Zuhause hat mich vor allem die schöne, wilde Natur gelockt. Denn die Landschaft um mich herum ist eine große Inspiration für meine Bilder.

Was mich als Künstlerin inspiriert

In meinen Zeichnungen spielen oft Geschichten eine große Rolle: Vor allem Mythen und Märchen haben es mir angetan. Von Schwanenfrauen bis hin zur keltischen Mythologie findet vieles Platz.

Doch mein Herz schlägt auch für Science-Fiction, Graphic-Novels, Abstraktes und Textilkunst. Im Blog finden Sie spannende Hintergrundinfos und Geschichten zu einigen meiner Bilder.

Naturfarben

Naturfarbenrezepte sind ein anderes Lieblingsthema – und ich gebe mein Wissen darüber gerne weiter. Im Blog gibt es deshalb viele Rezepte, die Sie selbst ausprobieren können.

Fast alle meine Bilder entstehen mit natürlichen Materialien wie Eitempera, Kohle, Erde, Tusche und Fasern. Und ich färbe auch mit Pflanzen oder stelle selbst Tinte her. Ich freue mich, wenn ich Sie mit meiner Begeisterung anstecken kann.

Textkunst

Neben meiner Kunst arbeite ich als Texterin und Autorin. Besuchen Sie mich auf www.textkunstwerk.de

Ausbildung

Studium Freie Kunst/Bühnenbild bei Pauline Disson und Abuzer Güler, Berlin

Studium Kulturwissenschaften Literatur/Geschichte an der FernUni Hagen

Ausbildung Mediengestaltung digital/print in Berlin

 Ausstellungen

2017 KUNSTRAUM, Herchener Malkasten, Windeck

2016 Feuer, Wasser, Erde, Luft, Theater am Park, Eitorf*

2013/2014 jede Menge kleine Pop-up Ausstellungen

2012 ALL ALONG THE WITCHTOWER, Walberberg

2011 SHREDS, Museum Föhren

2009 QUIET, KunstAusstellung, Schweich

2007 – 2008 Interimsgalerie in der Hosenstr, Trier

2006 Temporärer Ausstellungsraum in der Pallasstraße, Trier

2005 FORGOTTEN, Kunstverein K&K im Kankenhaus, Trier

2004 BLOODMONEY, Bider & Tanner, Basel, Schweiz

2003 SPUREN DER ZEIT, Residenz Engelsplatz, Lörrach*

2003 Le Nouveau Printemps, Pézenas, Frankreich

2003 Städtische Galerie Villa Aichele, Lörrach*

2002 Mas les Micocouliers, Montagnac, Frankreich

2001 Galerie Nunatak, Berlin

2001 Berolina Schriftbild, Berlin

2000 Galerie im Uhrturm, Dierdorf

* Gruppenausstellung