15 49.0138 8.38624 arrow 0 both 0 4000 1 0 horizontal http://laumee.de 300 4000 *
Sapere aude! - Horaz / Kant Es gibt zur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. - A. Einstein Dance first, think later! - Samuel Beckett

Ostereier färben mit Pflanzenfarben

Bald ist Ostern und Eier lassen sich auch gut mit Pflanzen färben. Es gibt natürlich noch viel mehr Färbepflanzen, als die hier vorgestellten und es lohnt sich, zu experimentieren (aber bitte nur mit ungiftigen Pflanzen). Da es um die Jahreszeit wenig frische Blätter gibt, hier ein paar Anregungen für das Färben mit Tee.

Zum Färben am besten weiße Bio-Eier verwenden (weiß wegen der schöneren Farbergebnisse, Bio wegen der Hühner 🙂

Färben mit getrocknetem Tee:

 
Man kann z.B. folgende Tees nehmen
Matetee färbt hellgrün
Kamillentee färbt gelb 
Hibiskusblütentee färbt rot
Früchteteemischung  färbt meist rosa
man braucht ca. 20-30 g pro 500 ml

oder mit Saft:
 
z.B.
Rote-Bete-Saft färbt rot
Holundersaft färbt blau

Die Eier gründlich waschen und in kaltem Essigwasser 10 min einlegen.

Getrocknete Tees am besten über Nacht einweichen. Am nächsten Tag ca. 30-40 min. abkochen. Wenn man die Pflanzenteile anschließend abseiht, wird die Farbe gleichmäßiger. Die Pflanzenteile können aber auch interessante Ungleichmäßigkeiten ergeben.

Die Eier 10 min. im Pflanzensud sieden. Rausnehmen und abkühlen lassen.

Um die Farbe zu vertiefen kann man den Sud vom Herd nehmen, die abgekühlten Eier hineingeben und einfach ein paar Stunden darin liegen lassen.

Den Saft einfach erhitzen und die Eier darin 10 min sieden.

Färben mit Zwiebeln auf lettische Art:

*etwa 1-2 Handvoll braune Zwiebelschalen


*schöne ungiftige Zweige, Blätter oder Blüten (z.B. Basilikum, Thymian, Rosmarin)

*andere dekorative Formen, wie z.B.  Nudeln in Sternform oder Stoffbänder zum Drumwickeln

Die Eier waschen und in kaltes Essigwasser einlegen. Auf die nassen Eier Zweige, Nudeln etc. ‚aufkleben‘. Große angefeuchtete Zwiebelschalen darumlegen, bis die Eier ganz eingehüllt sind. Alles entweder mit Garn zuschnüren oder einfach in eine alte Strumpfhose stecken. Mit Knoten dazwischen, passen in ein Strumpfbein mehrere Eier.

Die restlichen Zwiebelschalen in einen Topf mit soviel Wasser geben, dass die Eier bedeckt sind. Zum Kochen bringen. Eier 10 min oder länger sieden. Abkühlen lassen, auswickeln und bewundern.

Man kann die Eier auch einfach mit Zwiebelschalen gelb färben und dann mit einer Nadel filigrane Muster einritzen.

*0 Comment*

Leave a Reply